kennt die lukrativsten Standorte für Ihr Business.

Umfeldanalyse mit Marktanalyst Online

Die Analyse des Umfeldes kann eigenständig oder auch in Verbindung mit anderen strategischen Instrumenten in der jeweiligen Organisation zum Einsatz kommen.

Mit einer Umfeldanalyse ist die Ermittlung von Kundenpotenzialen um konkrete Standorte sowie die Erstellung von Zonenstatistiken um bestimmte Standorte herum möglich. Für jeden zahlenden oder auch nicht-zahlenden Kunden wird so ersichtlich, in welchem soziodemographischen Umfeld (Kaufkraft, Haushaltsgröße, Anteil Akademiker, Lifestyle-Gewohnheiten etc.) er wohnt.

Mit dem LOCAL® Marktanalyst ermitteln Sie einfach und schnell um Standorte wie beispielweise Filialen, Point of Sales oder Verteilerstellen das zur Verfügung stehende Potenzial (z.B. anhand der Anzahl an Haushalten).

Relevante Bereiche und Einflussfaktoren erkennen und bewerten

Die Umfeldanalyse ist ein Instrument zur Ermittlung der für das Unternehmen relevanten Bereichen und Einflussfaktoren und deren Entwicklung. Für einen ausgewählten Kunden-Bestand (z.B. nach der Produktnutzung) kann beispielsweise ein charakterisierendes Wohnumfeld-Profil erstellt werden. Entfernungszonen, um einen oder mehrere Standorte können nach Distanz (Luftlinie), Streckendistanz (Routing: Fahrtzeit, Distanz) erstellt werden.

Regionale Verhältnisse und Zusammenhänge sowie die Ergebnisse von geographischen, räumlichen Analysen lassen sich anschaulich über digitale Karten visualisieren und über die Geocodierung exakt bestimmen. Die Darstellung von Kunden, Umsätzen und Potenzialen werden damit deutlich aussagefähiger als in unübersichtlichen Zahlen-Tabellen. Viele Einflussgrößen des Unternehmensumfeldes sind vielen Unternehmen oft gar nicht bewusst.

Eine verspätete Erkennung von negativen Einflussfaktoren kann negative Auswirkungen auf das unmittelbare Geschäftsfeld haben. Je nach Situation ist es daher extrem wichtig, im Rahmen der strategischen Planung eine Umfeldanalyse durchzuführen. Ihre Ergebnisse werden häufig in die weiteren strategischen Prozesse integriert, z. B. werden im Multifaktorenkonzept der Portfolio-Analyse als Einschätzung der Marktattraktivität zusammengefasst.